Checkliste Badarmatur: Worauf beim Kauf zu achten ist!

Startseite/Bau, Wohnen/Checkliste Badarmatur: Worauf beim Kauf zu achten ist!

Checkliste Badarmatur: Worauf beim Kauf zu achten ist!

Die Zeiten, in denen das Bad ausschließlich der täglichen Körperpflege diente, gehören der Vergangenheit an. Heute spielt das Badezimmer als Ort zur Erholung und Entspannung eine bedeutende Rolle. Dementsprechend steigen die Ansprüche an die Badarmaturen. Wasserhähne oder Mischbatterien mit getrennten Ventilen für Kalt- und Warmwasser verloren in Bädern an Bedeutung. An ihre Stelle traten verchromte Einhebel- oder Thermostatmischer mit zusätzlichem Anschluss für die Handbrause. Mit ihrer glänzenden Oberfläche ziehen die Armaturen alle Blicke auf sich. Doch vor dem Kauf gilt es, auf wichtige Kriterien zu achten.

Auf Qualität und Kompatibilität achten

Hochwertige Armaturen für das Bad bestehen aus Edelstahl oder Messingguss. Letzterer zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer und Beständigkeit gegenüber Korrosion aus. Die verchromte Oberfläche macht die Armaturen pflegeleicht. Wasser- und Kalkflecken entfernt der Nutzer mit einem weichen Tuch und Spülmittel. Ein besonderes Augenmerk beim Kauf gilt den Anschlüssen, Dichtungen und der Montageart. Einhebelmischer verfügen über zwei Wasseranschlüsse mit genormtem Zoll-Gewinde. Bei Fabrikaten unbekannter Herkunft bestehen Abweichungen in Bezug auf Gewinde und Abstand der beiden Anschlüsse.

Eine wichtige Aufgabe erfüllen die Dichtungen. Bei der klassischen Zweihand-Mischbatterie bestehen diese aus Gummi. Moderne Einhebelmischer enthalten ausschließlich keramische Dichtungen, die sich durch einen geringen Verschleiß auszeichnen. Die Mehr-Investition macht sich bezahlt, da tropfende Wasserhähne den Wasserverbrauch und somit die Betriebskosten erhöhen. Moderne Badarmaturen verfügen über weitere Features, die den Wasser- und Energieverbrauch senken. Integrierte Thermostate sorgen für eine konstante Temperatur des Wassers und schützen vor Verbrühungen. Einen wichtigen Punkt stellt die Montageart dar. Badarmaturen gibt es für Wandmontage in Kombination mit Unterputz-Systemen und zum Einbau in Waschtischen.

Vielfältige Produkte rund ums Bad

Im Internet gibt es zahlreiche Portale, die Armaturen, Sanitärkeramik und Accessoires fürs Bad anbieten. Auf der Webseite www.neuesbad.de findet der Nutzer ein breites Sortiment mit hochwertigen und aktuellen Badarmaturen von marktführenden Herstellern. Diese erfüllen in puncto Qualität, Funktionalität und Design höchste Ansprüche und setzen jedes Bad in Szene. Die Bandbreite reicht von der klassischen Zweihand-Mischbatterie bis zum verchromten Einhebelmischer mit Thermostat. Dazu findet sich eine große Auswahl an

  • Dusch- und Badewannen,
  • Badmöbel,
  • Sanitärkeramik,
  • Installationsmaterial und
  • Zubehör.

Kleine Accessoires wie Seifenspender, Duschregale, Papier- oder Handtuchhalter vervollständigen das Bad in seiner Ausstattung. Diverse Sonderangebote zu günstigen Preisen sowie ein Bad-TV als echtes Highlight runden das Programm ab.

Über den Autor:

Auf metaimmo.com gibt Ihnen die Redaktion wertvolle Informationen und Tipps zum Thema Immobilien und Hausbau.
Datenschutzinfo